Am Sonntag gewannen die Mädels in ihrem dritten Spiel der Hessenliga deutlich gegen die wJSG Bad Soden/Schwalb./Niederhö.

Mit einer starken offensiven Abwehr verhinderte der TVP die ersten Tore der gegnerischen Mannschaft und kam durch viele Ballgewinne zu eigenen Torerfolgen. Da unsere beiden Rechtsaußen Mia und Kira zeitgleich mit der D-Jugend spielten, mussten eigentliche Rückraumspielerinnen auf dieser  Position aushelfen. Obwohl Lea am Anfang zweifelte, erzielte sie doch in der ersten Spielminute das 1:0 für den TVP und legte von dieser Position 2 weitere Treffer nach. Auch Emily ragte mit tollen Einsatz aus einer starken Mannschaftsleistung heraus und erzielte mit ihrem Durchsetzungsvermögen insgesamt 15 schöne Tore. Am Ende gewannen wir überlegen mit 47:11. Uns gelang also in fast jeder Spielminute ein Torerfolg und wir konnten die Niederlage der Vorwoche mehr oder weniger ausgleichen.

Es spielten: Leni und Hannah im Tor, Lina im Tor und im Feld, Dilara (3), Leja (5), Audrey (4), Victoria, Lea (5), Lotte (3), Emily (15), Franziska (5) und Johanna (7). Unterstützt wurden wir außerdem von Annika und Charlotte auf der Bank.

Spielbericht: Audrey Zambou

Scroll to Top