TVP III – HSG Goldstein/Schwanheim II

Im Zuge der am letzten Wochenende stattgefundenen Petterweiler Handballtage empfing der TV Petterweil III zum Saisonauftakt den Aufstiegs-Ambitionierten HSG Goldstein/Schwanheim II.

Nach dem gelungenen Aufstieg in der letzten Saison war klar, dass trotz zahlenmäßig guter Trainingsbeteiligung in der Vorbereitung, durch ferienbedingte Fluktuationen, die Mannschaft noch nicht so eingespielt ist und es sehr schwer werden würde den Gegner vor Herausforderungen zu stellen.

Durch den diesjährigen Neuzugang Andreas Wöhl (vorher TV Gonzenheim) ging der TV Petterweil III in der 2. Minute in Führung. Im Anschluss konnte das Ergebnis bis zur 18. Spielminute relativ ausgeglichen gestaltet werden (6:9). Im Anschluss ließen die Kräfte allerdings merklich nach. Dem TV Petterweil III gelang nur noch ein Tor durch Christian Schulz bis zur Halbzeit, sodass die Gäste verdient mit dem Ergebnis von 6:17 in die Pause gingen.

Die zweite Halbzeit war aus Ergebnissicht dann nahezu ein Spiegelbild der ersten Halbzeit. Durch Christian Schulz konnte man das erste Tor zum 7:17 erzielen. Im Anschluss wuchs der Abstand dann langsam, aber stetig bis auf 10:24 in der 43. Minute an. In den letzten 17 Minuten schaffte der TV Petterweil dann nur noch zwei weitere Tore durch Jannik Gottwald und Alexander Käfer. So lautete der Endstand 12:34.

Besonderer Dank gebührt den zahlreichen Fans, die die Handballtage und auch dieses Spiel mit bester Stimmung begleitet und die Mannschaft trotz des klaren Ergebnisses 60 Minuten lang lautstark unterstützt haben.

Schlussendlich bleibt die Erkenntnis, dass es für den TV Petterweil III in dieser Saison sehr schwer werden wird und nur der Klassenerhalt das Ziel sein kann.

TV Petterweil III: Malkmus, Creutz (1/1), Hamperl, Reinwald, Schulz (1), Fritscher (3), Kahveci, Höhl D., Käfer (1), Wöhl (2), Gottwald (2), Welter (2), Vogt, Höhl T.; Betreuer: Morres, Self;

Bericht: Ralf Morres

Nach oben scrollen